Montag, 7. Oktober 2013

Adventsmädchen 30+0

7 Tage des Oktobers sind schon rum. Ein Jahr älter bin ich heute geworden. Unwichtiger wird dieser Tag von Jahr zu Jahr. Wie die lieblings.freunde heute morgen schon schrieb : Das größte Geschenk trage ich unterm Herzen. Recht hat sie.

Das Adventsmädchen war die letzten Tage ein wenig ruhiger, scheint wohl am schwindenden Platz zu liegen oder weil wachsen einfach müde macht. Ich kämpfe mit Sodbrennen, Müdigkeit, Krämpfen und an manchem Tag gibt es fast keine Position in der mir nicht schwindlig ist.
Morgen steht der nächste Termin beim Gyn an und ich bin gespannt was der Bauchumfang des Mädchens macht. Ich hoffe mal das ich die Praxis diesmal ohne Überweisung ins KKH verlasse :-)

Ansonsten steht das Beistelkbettchen schon an unserem Bett alles an Kleidung liegt frisch gewaschen im Schrank und ich grübel darüber ob sie sich vllt doch früher auf den weg macht. Der kleinste Räuber war ja auch schon 2 Wochen vor Termin soweit.
Wie sind da eure Erfahrungen ? Gerade an die die auch schon mehrere Kinder zur Welt gebracht haben.

Fühlt euch gedrückt

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Wie alt bist Du denn heute geworden? Ja ich bin wieder einmal sehr neugierig :)
    Zu den Tragezeiten :)
    Alsoooo, Nr.1 war 14 Tage, Nr.2 8Tage,Nr.3 10 Tage und Nr.5 9 Tage zu spät, nur unsere Nr.4 war 9 Tage zu früh. Es ist glaub ich nie verkehrt rechtzeitig vorbereitet zu sein ;)
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Erstmal Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Dann hast du heute mit meinem Mann zusammen Ehrentag ;-) Dem ist das aber auch nicht mehr so wichtig, hier zählen die Geburtstage der Kinder mehr und so werden wir heute nicht mal feiern... weil er muss arbeiten und die Verwandschaft auch, oder ist Ferienbedingt nicht da oder , oder, oder ...

    Ich habe nur 2 eigene und halte mich mit Erfahrungsbericht zurück, zumal die "kleine" auch per Wehentrunk gezwungen wurde ...

    AntwortenLöschen