Mittwoch, 9. Oktober 2013

Jammern und ein Blick aufs Adventsmädchen

heute mal ein Post in 2 teilen.
wir haben es jetzt gleich halb 6 ich bin seit einer Stunde wach.
Ich habe so dermaßen festsitzenden Husten das die Brust spannt und der Hals brennt einfach nur.
Dazu noch tolles Sodbrennen.
Ich hab dann nach einer ewigen Wälzerei beschlossen aufzustehen.
Ich hatte noch ein frisches Glas mit Zwiebelsaft da und hoffe das sich irgendwas von all dem Schleim löst. Husten traue ich mich fast nicht, weil wie gesagt AAAUUUAAA !!
Ein wenig Angst habe ich das sich das auf die Mandeln legt, meine letzten Entzündungen endeten immer mit Antibiotika weils so heftig und unaushaltbar war.
Ein wenig bin ich also hin und her gerissen ob ich mich nach dem Gyn Besuch auch noch zum Hausarzt begebe...
Ich geh jetzt nochmals aufs Sofa und warte auf kleine trampelnde Füßlein die hier bald zu hören sein werden.
So wir haben jetzt 14 uhr und ich habe einen Anstrengenden vormittag hinter mir.
Die junge Dame findet ctg schreiben völlig blöde und somit hing ich eine stunde dran um mal eine halbwegs ansehbare kardiolinie zu bekommen...
Dann musste ich nochmal ewig warten bis ich ins Sprechzimmer konnte. Abstrich war ok und der Bauch ist mitgewachsen aber im verhältnis doch noch eine Woche zurück. Soll uns aber erstmal keine Sorgen machen.Solang alles im Intervall mitwächst ist auch alles in Butter.
Da ich die letzten Tage ein leichtes ziehen in der Niere hatte, und den schmerz einer Nierenbeckenentzündung kenne haben wir die noch mitgeschallt und siehe da, rechte Niere ist ein wenig gestaut. Hab also vorsorglich ne Überweisung für den Urologen in der Tasche.
10uhr10war ich aus der Praxis draußen. Um 10 hatte ich aber eigentlich den Termin beim Hausarzt.... Also rauf aufs Rad und hoffen das ich trotzdem dran komme. Kam ich dann auch. Frau Doktor hörte mich ab, bemitleidete mich als sie mich Husten hörte und sagte dann : Das was sie brauchen gibts nicht auf Rezept. Klinken sie sich aus sie brauchen Ruhe.
Leicht gesagt ... Sie ist guter Dinge das ich das hier zuhause mit meinem Zwiebelsaft in den griff bekomme. Ist auch ok, so gerne nehme ich ja keine chemie.
Also noch fix zur Bank und zum einkaufen geradelt und dann könnte man meinen jetzt is alles gut. Nene der mittlere liegt schlafend und fiebrig auf dem Sofa... Wir sollten uns ernsthaft überlegen unseren Blog umzutaufen. Irgendwas mit Jammern Lazarett und Katastrophen.

Kommentare:

  1. Es ist Herbst..... bald 4 Kinder ..... gewöhn dich dran ;-) Nicht böse sein ;-) Umbenennung ist ja ne Idee, aber was machst du im Sommer wenn es allen gut geht ? Halte durch, ich schick dir eine Portion Virtuelle Kraft und Hustenlöser. LG Bibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaja die erkältungszeit das kenne ich ja zu gut . aber manchmal ist einfach alles an einem tag :/

      Löschen