Montag, 28. Oktober 2013

Adventsmädchen 33+0

Eine große dicke Kugel schiebe ich vor mir her. Wer es nicht weiß denkt ich entbinde morgen, mir geht es zumindest bewegungstechnisch so :) Obwohl ich sagen muss rein von der Ausdauer ging es mir letzte Woche gut. Dienstags bin ich sogar doch zum Gyn geradelt. Das CTG dazu zu bringen etwas aufzuzeichnen ist immer noch, und trotz schwindendem Platz fürs Mädchen, fast unmöglich. Ich liege in den blödesten Positionen und halte zusätzlich den Kardioknopf fest und hoffe das sie sich beruhigt und ich nicht ne Stunde so aushalten muss. Wehren und Randale machen kann sie...
Untersuchung war unauffällig, aber Frau Doktor will mich unbedingt nochmal zum Doppler und CTG in die Klinik schicken. Dabei ist alles Ok!! Irgendwie habe ich nicht gleich protestiert, zuhause mich aber gefragt was der ganze Stress soll. Ich kann und will jetzt nicht schon wieder in der Klinik hocken mit dem Ergebnis das alles ok ist. Das weiß ich ja schon. Da gibt dringendere Fälle. Und für das Adventsmädchen und mich ist es nur Stress. Somit habe ich meine Überweisung erst gar nicht abgeholt und gehe erst nächste Woche wieder zum regulären Termin.
Ob es daran liegt das die Gyn einfach ängstlich ist? Ich merke da wenig vom Glauben das alles so ok ist wie es ist, vorallem gibt es gerade einfach keinen Grund Stress zu machen. Somit bin ich wohl ein Lerngeschenk für Sie :) In meinem Kopf rattern die letzten Dinge ab die besorgt werden wollen. Fühlt sich nach Endspurt an.

Kommentare:

  1. Ich würde da auch auf mein Bauchgefühl hören und mich nicht verrückt machen lassen. Das habe ich viel zu häufig schon gemacht. Alles Gute euch zweien.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Heute sind es noch sieben Wochen bis zum ET <3

    AntwortenLöschen