Sonntag, 20. Oktober 2013

und es nimmt kein ende ...

Ja ja so ein Rtw mit Notarzt vor der Türe das wäre wirklich das beste bei uns. Gestern mittag bekam ich plötzlich Wehen. Nicht so wie ich Senkwehen kenne nein nein schön tief im Becken kommend in regelmäßigem Abstand und das obwohl ich keinen stressigen Tag hatte. Wir waren nachmittags für 2 Stündchen gemütlich auf einem fest in der Nähe, ich hab oft gesessen und langsam gemacht. Schnelles gehen ist nicht mehr drin Madam drückte mir so ins Becken und auf den Damm das jeder schritt schon unangenehm war. Dazu dann die Wehen. 
Als wir zurück waren legte ich mich klar hin, aber um halb 9 waren sie immer noch da. Schwer zu sagen ob das jetzt nicht doch Auswirkungen auf Muttermund und Gebärmutterhals hat.... Gegrübelt, und eigentlich sowas von keine Lust auf Krankenhaus gehabt. Die Mama befragt, den Mann befragt und allen wäre es lieber ich würde nachsehen lassen. Hmpf nagut. 
Diesmal in unsere lieblings.klinik wo auch die 2 kleinsten auf die Welt kamen, wo die lieblings.freunde das Sternenkind begrüßten und wo wir bei jedem Zipperlein der Jungs aufschlagen. Wie immer wurde ich total nett empfangen und betütelt ( ich vermute Nett sein ist da einfach Einstellungskriterium Nr. 1 ). In den so wohl bekannten Kreisssaal geschlurft und erstmal CTG geschrieben.
Da waren dann auch 2 super Wehen drauf und dann war aber Ruhe. 
Wässerchen geschlürft, den anderen Damen beim veratmen und tönen zugehört (irgendwie wurde mir da ein wenig bange... und das beim 4. Kind ?? )... Dann kam die Diensthabende Ärztin und ab gings nochmal zur Untersuchung und vaginalem Ultraschall. Gebärmutterhals ist super, Muttermund weich und finger-durchlässig. Ich dachte gleich HUPS. Aber sie beruhigte mich das das bei der 4. ss völlig ok ist. 
Ok gut. Ihre Empfehlung und bitte doch evt ein wenig stationär zu bleiben um mir Ruhe zu gönnen schlug ich aus - ich brauch einfach die Chaostruppe um mich aber ich hab wirklich kurz überlegt dann das essen ist da wirklich sehr sehr lecker . Ernsthaft und das bei Krankenhausessen.

So und das jetzt gerade der Wolkenllosmann  mit dem mittleren Borelliosekind aufm dem weg ins lieblings.krankenhaus ist, weil er hohes Fieber hat und wir ja vorgestern mit dem Antibiotika durch waren, ja das erzähle ich euch einfach erst gar nicht. Wird ja sonst irgendwann peinlich ....

Kommentare:

  1. Meine Güte, viel Kraft euch allen. Das liest sich alles ziemlich heftig. Pass gut auf dich auf.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein! Auch von mir Alles Gute und viel Kraft.
    Passt gut auf Euch auf, da kann ich mich nur Andrea anschliessen
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Ich musste gerade ein wenig schmunzeln weil ich mich hier sehr schoen wieder erkannt habe ;)

    Liebe Gruesse aus Japan

    AntwortenLöschen